Über IES Abroad

Das Institute for the International Education of Students (IES Abroad) mit Hauptsitz in Chicago, ist eine der renommiertesten und ältesten Organisationen, die Auslandsaufenthalte für Studenten von U.S. Colleges und Universitäten vermittelt.

IES Abroad wurde im Jahr 1950 gegründet und hat heute weltweit Niederlassungen in 32 Städten in Afrika, Asien, Australien, Europa und Lateinamerika.

IES Abroad besteht aus einem Konsortium aus mehr als 175 führenden US-amerikanischen Colleges und Universitäten, von denen etwa 2000 Studenten jährlich in IES Abroad Programmen studieren. Seit den Anfängen der Organisation mit dem ersten Institut in Wien haben über 65 000 Studenten über IES Abroad im Ausland studiert.

Weiterführende Informationen in englischer Sprache finden Sie auf der Webseite von IES Abroad Chicago.

Profil des Berliner Programms

Seit seiner Gründung im Jahr 1991 steht das IES Abroad jährlich vor der Aufgabe, ca. 150 undergraduate Studierenden während eines ein- oder zweisemestrigen Studiums in Berlin ein aktuelles Deutschlandbild in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Geschichte, Soziales, Kultur und Kunst zu vermitteln. Wir möchten die Studenten mit den historischen und vor allem gegenwärtigen Entwicklungen der Bundesrepublik Deutschland vertraut machen und zu einem frühen Zeitpunkt ihrer akademischen Ausbildung enge Bindungen zu Deutschland und Europa herstellen, die ihrer beruflichen Karriere und außerdem der transatlantischen Zusammenarbeit förderlich sein sollen.

Die Studenten des Berliner Programms sind an der Humboldt-Universität zu Berlin immatrikuliert und können Kurse der Bachelor Studiengänge belegen.

Studienleistungen für Kredit-Punkte werden sowohl durch die Teilnahme an IES Abroad Kursen in den Bereichen Wirtschaft, Politik, Soziologie, Geschichte, Germanistik, Theater, Kultur und Kunst erbracht als auch durch Kurse an den Berliner Universitäten, einen studienbegleitenden Deutschkurs und akademisch fundierte und betreute Praktika. Exkursionen nach Mittel- und Osteuropa belegen die Orientierung des Programms in diesen geographischen Raum.

Wie erfolgreich das Programm des IES Abroad Berlin bis jetzt war, zeigt die überwältigend große Zahl von Studenten, die durch Organisationen wie die Fulbright Kommission und den DAAD nach Berlin und Deutschland zurückkehren, nach ihrem Bachelorabschluss ein Studium in Deutschland aufnehmen oder inzwischen bei internationalen Organisationen und Unternehmen wie Daimler-Chrysler, KPMG, Microsoft und Eckardt & Ziegler arbeiten.

Im September 2008 wurde als zweites IES Abroad Center in Berlin das englischsprachige Metropolitan Studies Program eröffnet.

Als TA in die USA

Ausschreibung "Teaching/Language Assistantship Program" des IES Abroad [mehr]